· 

Die Macht deiner Überzeugungen

Ich höre von so vielen Menschen, die sagen: „Ich habe Depressionen und muss mein Leben lang damit leben. Ich kann nichts dagegen machen, weil meine Krankheit Veranlagung ist. Meine Oma hatte schon Depressionen und mein Vater auch. Ich muss mit den Depressionen leben und alles was ich tun kann, ist diese Tatsache anzunehmen und immer wieder gegenzusteuern.“ Ich höre von Ärzten, die zu ihren Patienten sagen: „Du hast die Veranlagung zu Depressionen und du kannst deinen Zustand dauerhaft nur mit Medikamenten verbessern. Lerne damit zu leben.“ Ich lese in Blogs gegen Depressionen Berichte von Betroffenen, die die Einstellung haben, dass sie lernen müssen, ihre Krankheit anzunehmen und irgendwie damit klarzukommen, weil die Depressionen sie ein Leben lang begleiten werden.

 

So lange du so denkst, klammerst du dich an deine Krankheit.

 

Deine Gedanken und Worte erschaffen deine Realität. Du wirst zu dem, was du denkst.

  

Ja, vielleicht ist es so. Vielleicht hast du wirklich die Veranlagung zu Depressionen, weil deine Eltern oder Großeltern auch schon betroffen waren. Doch ich bin der festen Überzeugung, dass du diese Veranlagung in dir verändern kannst. Du hast es selbst in der Hand, wie du bist. Du hast es selbst in der Hand, wie dein Leben ist.

 

Du bist so viel mehr, als du denkst zu sein.

 

Das Leben ist im ewigen Fluss. Alles im Universum verändert sich ständig. Es gibt keinen Stillstand. Wieso also sollte es genau bei deiner Krankheit anders sein? Wieso sollte es in deinen Zellen anders sein?

  

Sich als Opfer seiner Gene zu betrachten und zu behaupten: „Ich kann sowieso nichts dagegen machen“, ist der absolut einfachere und bequemere Weg. Sich zu entscheiden, sein Leben und seinen Zustand selbst in die Hand zu nehmen ist der absolut schwierigere und anstrengendere Weg. Doch die Entscheidung für sich zu treffen, glücklich und gesund zu sein, bedeutet, sich für das Leben zu entscheiden. Und genau deshalb sind wir doch hier. Damit wir voller Freude und erfüllt leben. Damit wir unser Leben und unseren Seinszustand so erschaffen, wie wir ihn gerne haben möchten.

 

Das tiefe Geheimnis ist, dass das Leben nicht ein Entdeckungsprozess, sondern ein Schöpfungsprozess ist. Du entdeckst dich nicht selbst, sondern du erinnerst dich, woher du kommst und erschaffst dich neu. (Neal Donald Walsch) 

 

In meinem 24. Artikel habe ich dir erzählt, dass ich am 19. Januar 2018 bei meinem Hausarzt war, um mir aufgrund einer weiteren, mehrwöchigen depressiven Verstimmung, ein Antidepressivum verschreiben zulassen. Als ich mit dem Medikament zu Hause angekommen bin, machte sich meine innere Einstellung, die eindeutig gegen Medikamente ist, durch Zweifel und Ängste bemerkbar. Ich entschied mich schließlich dafür, statt die Tabletten einzunehmen, intensiv an meiner persönlichen Weiterentwicklung zu arbeiten. An diesem Tag habe ich die bewusste, eindeutige und klare Entscheidung getroffen, die volle Verantwortung für mein Leben und meine Gesundheit zu übernehmen. Ich habe mir versprochen, mich gesund zu machen und mich genau zu dem Menschen zu machen, der ich gerne sein möchte. An diesem Tag habe ich mich zu hundert Prozent für Heilung entschieden und bis heute jeden Tag intensiv daran gearbeitet. Heute haben wir den 30. Juni 2018 und ich hatte seit dem 19. Januar keinen einzigen depressiven Tag. Ich fühle mich gesund, lebensfroh und erfüllt, wie zu Kindertagen.

 

Du kannst dich jetzt zurücklehnen und weiterhin die Einstellung haben, dass du sowieso nichts dagegen tun kannst und den Rest deiner Tage hinter einem grauen Schleier dahinvegetieren. Oder du kannst jetzt aufstehen, losgehen und dich gesund machen. Du kannst dich heute klar und zu hundert Prozent entscheiden, dein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Du kannst dich jetzt für Gesundheit entscheiden. Du kannst dich jetzt für das Leben und die Liebe entscheiden und alles erdenklich Mögliche dafür tun, ein glücklicher und zufriedener Mensch zu werden. Dann wird sich dein Leben verändern. Du wirst dich verändern. Du kannst glücklich sein. Du kannst das Leben lieben. Du hast es selbst in der Hand. 

 

Solange du die Überzeugung hast, mit den Depressionen leben zu müssen, wirst du auch mit ihnen Leben. 

 

Wenn du deinen Fokus weiterhin auf deine Krankheit richtest, wird sich nichts verändern. Wenn du aber heute damit anfängst deinen Fokus auf deine Heilung zu richten und jeden Tag bewusst an deiner Heilung arbeitest, dann ist die Chance sehr groß, dass du dich in Richtung Heilung bewegen wirst und irgendwann sogar ganz gesund sein wirst.

 

Deine Überzeugung, deine Einstellung und deine Gedanken über dich selbst, sind der Schlüssel für deine Heilung.

  

Treffe heute zu hundert Prozent deine Entscheidung, die volle Verantwortung für dich und dein Leben zu übernehmen..

 

 Mein Versprechen:

 Ich übernehme für mich und mein Leben zu hundert Prozent die Verantwortung.

 Ich mache mich gesund, glücklich, dankbar, erfüllt und lebensfroh.

 Ich mache mich genau so, wie ich sein will.

 Ich mache mein Leben genau so, wie ich es haben will.

 

Schreibe dir am besten eine Karte mit deinem Versprechen, unterschreibe sie und lese sie dir einmal täglich laut vor.

 

Nun wünsche ich dir noch einen wunderschönen Tag, Abend oder eine gute Nacht, je nachdem in welcher Zeit du auch immer dich gerade befindest. 

Die Liebe in mir, grüßt die Liebe in dir!

Deine Andrea

Kommentar schreiben

Kommentare: 0