· 

Die 7 HUNA-Prinzipien

IKE - Die Welt ist, wofür du sie hältst.

Die Welt ist so, wie du sie siehst und das, wofür du sie hältst. Die Welt entspricht deinen Gedanken und du nimmst sie mit den Augen deiner innere Einstellung war.

  

KALA – Es gibt keine Grenzen.

Der Mensch schafft sich seine Grenzen selbst. Die Grenzen können nur überwunden werden, wenn jemand den Mut hat, etwas, was er für unmöglich gehalten hat, zu tun und somit möglich zu machen. Alles im Universum ist miteinander verbunden und beeinflusst sich auf irgendeine Weise.

 

MAKIA – Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Dahin, wo wir unsere Aufmerksamkeit richten, fließt Energie. Wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf Dinge richten, die wir nicht in unserem Leben haben möchten, ziehen wir genau diese Dinge an.

  

MANAWA – Jetzt ist er Augenblick der Macht.

Die Vergangenheit existiert nicht, weil sie bereits vergangen ist. Die Zukunft existiert nicht, weil sie noch nicht eingetroffen ist. Die Kraft liegt nur im gegenwärtigen Augenblick.

  

ALOHA – Lieben bedeutet, glücklich zu sein.

Zu lieben, ist eine Entscheidung. Wenn wir alles lieben, was wir in unserem Leben vorfinden, sind wir glücklich.

 

MANA – Alle Macht kommt von innen.

Es gibt eine göttliche Kraft, die aus unserem Inneren kommt und die Quelle unserer Lebensenergie ist. Wir sind selbst die Schöpfer unseres Lebens.

 

PONO – Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit.

Wissen alleine ist nicht genug. Unser Leben besteht aus Entscheidungen, die wir treffen. Übernehmen wir Verantwortung für unser Denken, Sprechen und Handeln. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0