· 

Wie funktioniert eine erfüllte Beziehung?

Wie funktioniert eine erfüllte Beziehung?

Hallo Du wundervoller Mensch,

 

eine Beziehung glücklich und erfüllt erleben zu können, ist meiner Meinung nach kein angeborenes Talent, sondern vielmehr eine Fähigkeit, die wir im Laufe unseres Lebens lernen, eigenverantwortlich entwickeln und immer weiter ausbauen können, wenn wir dies möchten.

 

Ich glaube sogar, dass es erst in der Beziehung zu einem anderen Menschen möglich wird, sich selbst wirklich persönlich weiterzuentwickeln. Denn unser Gegenüber löst durch sein Verhalten immer Emotionen in uns aus, die etwas mit uns selbst und unserer Geschichte zu tun haben. Und sich mit genau diesen Emotionen konstruktiv zu beschäftigen, bringt uns weiter.

 

Eine erfüllte Beziehung ist in meinen Augen, keine Sonnenscheinverbindung, in der nur Friede, Freude und Liebe herrscht. Sondern eine Verbindung, in der man gemeinsam heilen und wachsen kann und in der jeder, neben dem gemeinsamen Weg, auch seinen eigenen Weg bestreiten darf und die Partner sich hier gegenseitig unterstützen.

 

In dieser Podcastfolge teile ich nun in Form von Sprachnachrichten wertvolle Erkenntnisse, Tipps und Ratschläge mir Dir, die mir persönlich dabei geholfen haben, mich im Beziehungsleben wohl zu fühlen.

 

Du erfährst in dieser Folge u.a.: 

  • wie Du in Deiner Beziehung Deine Lernthemen und Wachstumsmöglichkeiten erkennen kannst

  • warum ich nicht der Meinung bin, dass man sich, bevor man eine Beziehung eingehen kann, zuerst einmal einen stabilen Zustand für sich alleine aufbauen muss
  • woran es wirklich liegt, dass Du einen Partner in Deinem Leben hast, der nicht mir Dir über Gefühle oder tiefere Themen sprechen möchte
  • warum Du immer wieder auf Männer triffst, die sich nicht in der Tiefe auf Dich einlassen und keine echte Beziehung mit Dir führen möchten, in der man auch zusammenlebt und eine gemeinsame Zukunft plant.

Die Folge könnte außerdem interessant für Dich sein,

  • wenn Du Angst hast, den falschen Partner in Dein Leben zu ziehen
  • wenn Du in der Lage steckst, dass Du Dich zwischen zwei Menschen nicht entscheiden kannst
  • wenn Du immer wieder auf Männer triffst, die sich nicht in der Tiefe auf Dich einlassen möchten und keine echte Beziehung mit Dir führen, in der man auch zusammenlebt, obwohl Du Dir das so sehnlichst wünschst
  • wenn Du in Deiner Beziehung unter großen Verlustängsten, Eifersucht und Misstrauen leidest.

Es ist eine Folge frei vom Herzen gesprochen und all den wundervollen Frauen gewidmet, die Ihre Geschichte mit mir geteilt haben. Ich bin tief dankbar für das Vertrauen, dass mir entgegen gebracht wird und hoffe, dass Dich diese Folge dabei unterstützt, hier Klarheit und Möglichkeiten für Dich zu entdecken.

 

Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Zuhören!

 

Deine Andrea

Anzeichen, dass Dein eigenes Selbst nach Entwicklung strebt

  • Du kannst nicht alleine sein.
  • Du bist mit Deinen Gedanken und Deinen Gefühlen sehr stark auf Deinen Partner fixiert und fokussiert.
  • Du hast große Ängste, Deinen Partner zu verlieren.
  • Du bist extrem eifersüchtig und stark misstrauisch.
  • Du machst Dir übertrieben Sorgen um Deinen Partner, wenn er nicht bei Dir ist.
  • Du bist permanent in einer Warteposition, das heißt, Du wartest eigentlich die ganze Zeit darauf, dass sich Dein Partner doch endlich bei Dir meldet, Dich besucht oder Zeit mit Dir verbringt.

Fragen

  • Wie fühlst Du Dich in der Beziehung, wenn Du ohne Deinen Partner bist und wenn Du mit Deinem Partner zusammen bist?
  • Was symbolisiert Dein Partner für Dich?
  • Was erwartest Du in der Beziehung von Deinem Partner, was er Dir geben soll? Was versuchst Du in der Beziehung von Deinem Partner zu bekommen? (Z.B. Halt, Sicherheit, Liebe etc.)
  • Was fehlt Dir, wenn Dein Partner nicht da ist?
  • Was möchtest Du, dass Dein Partner in der Beziehung für Dich erfüllt und Dir gibt?
  • Wie wärst Du in der Beziehung, wenn Du eine stabile, starke, eigenständige und selbstbewusste Persönlichkeit hättest?

Was möchte uns die Eifersucht in der Beziehung sagen?

Eifersucht ist ein ganz normales und auch gerechtfertigtes Gefühl, dass uns in unserer Beziehung darauf hinweisen möchte, wenn unsere Beziehung auf irgendeine Art und Weise gefährdet ist und sich unser Partner in Bezug zu anderen Menschen - die potenzielle mögliche Partner darstellen - nicht so verhält, wie es unseren persönlichen Werten entspricht. Hier dürfen wir unsere persönlichen Werte natürlich auch konstruktiv mitteilen, um hier in unserer Beziehung für Klarheit zu sorgen.

 

Wenn die Eifersucht allerdings übertrieben stark und dominant wird, dann kann dieses Gefühl zu einer Belastung werden, die es uns nicht mehr möglich macht, unsere Beziehung entspannt und erfüllt zu erleben. Wann und wie stark die Eifersucht in uns hochkommt, hat etwas mit der Sicherheit und Stabilität in uns selbst zu tun. Eine übertriebene Eifersucht kommt dann zu Stande, wenn unser System davon ausgeht, dass unser Überleben gefährdet ist, wenn wir den Menschen, der für uns Halt und Sicherheit symbolisiert, verlieren. Dies geschieht dann, wenn wir uns in uns selbst und mit uns alleine nicht sicher und gehalten fühlen. Und genau darin liegt auch unser Wachstumspotenzial. 

 

Ob unsere Eifersucht berechtigt ist, können wir herausfinden, wenn wir uns einmal Zeit nehmen und die Situationen, in denen wir eifersüchtig werden, nachträglich in einem ruhigen Moment, genau unter die Lupe nehmen und uns mit Unterstützung unseres Verstandes aufschreiben, inwieweit unser Partner hier tatsächlich unsere persönliche Grenze überschreitet.

  • Wie verhält sich unser Partner in den Situationen, in denen wir eifersüchtig sind, wirklich, wenn wir uns die Sache einmal aus einer ganz neutralen und unabhängigen Perspektive ansehen?
  • Werden hier wirklich Grenzen überschritten?

Wenn wir hier bemerken, dass unser Gefühl übertrieben stark und von der Angst gesteuert in uns hochkommt, obwohl nicht wirklich ein gerechtfertigter Grund vorliegt, dann können wir das Thema für uns lösen, indem wir an unserem eigenen starken und stabilen Selbst arbeiten. 

Was möchte uns Unsicherheit in der Beziehung sagen?

Wenn wir starke Unsicherheiten in unserer Beziehung oder in Freundschaften empfinden, in dem Sinn, dass wir immer Angst haben, z.B. etwas falsch zu machen oder die Menschen wieder verlieren könnten, die uns am Herzen liegen, dann geht unser System davon aus, dass wir in uns selbst nicht sicher genug sind, um zu überleben. Genau hier liegt in diesem Fall auch wieder das Wachstumspotenzial. Um das Thema für uns zu lösen, braucht es auch hier die Arbeit an unserem eigenen stabilen Selbst. Hier gilt es, uns ein Selbst voller Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit aufzubauen.

Bist Du bereit, Dir Dein eigenes stabiles Selbst aufzubauen?

Wenn Du Dir nun vornimmst, Deinem Partner seinen Freiraum zu lassen, aber mit Deinen Gedanken die ganze Zeit bei ihm bist und auf euer nächstes Treffen hin fieberst, baust Du Dir damit nicht Dein eigenes stabiles Selbst auf. Ganz im Gegenteil. Damit entfernst Du Dich, trotz des räumlichen Abstands, weiterhin von Dir selbst und Deine Probleme werden damit eher noch schlimmer.

 

Dein eigenes stabiles Selbst, Deine Selbstliebe, Selbstsicherheit und ein Urvertrauen in Dir zu entwickeln, ist etwas, dass Du wirklich ganz bewusst täglich üben und trainieren musst. Dies kannst Du tun, indem Du Dich immer wieder auf Dich selbst fokussierst. Wenn Du z.B. merkst, dass Du wieder mit Deinem Fokus beim anderen und in einer Warteposition bist, ist es sinnvoll hier gegenzusteuern und Dich ganz aktiv und bewusst über Deinen Atem zu Dir zurückzuholen. Dies tust Du am Besten, indem Du in diesen Momenten innerlich oder laut "Stopp!" sagst, stehen bleibst, Deine Füße auf den Boden spürst, tiefer atmest und wirklich bewusst bei Dir ankommst.

 

Zusätzlich würde ich Dir natürlich auch empfehlen, tägliche Selbstfürsorge zu praktizieren, wie z.B. Yoga, Meditation und achtsame Spaziergänge. Hierbei ist es wichtig, wenn Du diese Dinge praktizierst, Deinen Fokus darauf zu legen, bei Dir zu bleiben. Im Prinzip geht es darum, zu trainieren, bewusst und liebevoll mit Dir selbst zu sein. Denn nur, wenn Du trainierst, Dich selbst gut zu behandeln und bei Dir zu bleiben, kommst Du Dir näher. Und nur, wenn Du Dir selbst näher kommst und Dich in Dir sicher fühlst, musst Du Dich nicht mehr auf den anderen fokussieren, um Halt im Leben zu empfinden oder um Dich geliebt zu fühlen.

 

Das Thema sein eigenes Selbst aufzubauen ist nicht von heute auf morgen zu lösen, sondern es ist eine Reise. Die Reise zu Dir selbst. Je mehr Zeit Du Dir für Dich und diese Reise nimmst, desto schöner wird diese Reise werden.

Warum es nicht den falschen Partner geben kann

Meiner Meinung nach muss man sich nicht, bevor man eine Partnerschaft eingehen kann, zuerst einmal selbst einen stabilen Zustand für sich alleine aufbauen. Außerdem glaube ich auch nicht daran, dass man an den "falschen" Partner geraten kann. Ich glaube sogar, dass immer genau der Partner zu uns findet, der in diesem Moment am besten zu uns passt. Denn unser Partner konfrontiert uns in der Beziehung immer genau mit den Dingen, die Wachstums- und Heilungspotenzial beinhalten und fungiert somit immer als ein Lehrmeister für uns. Manchmal ist der Sinn und Zweck einer Beziehung auch einfach nur, dass wir lernen zu uns zu stehen und Grenzen zu ziehen.

Der Schlüssel für die Erfüllung in der Beziehung

Um eine Beziehung erfüllt erleben zu können, ist es meiner Meinung nach enorm wichtig, die Verantwortung für den eigenen Zustand in der Beziehung, selbst zu übernehmen - in allem, was in der Beziehung passiert - und nicht den Partner für das eigene Wohlbefinden verantwortlich zu machen. Die Dinge, die der Partner in einem triggert, stellen immer ein Tool dafür da, in seiner eigenen Entwicklung weiterzukommen. Denn der Partner konfrontiert uns immer genau mit den Dingen, die in uns selbst nach Heilung rufen.

 

In einer Beziehung geht es auch darum, sich seiner eigenen Werte in der Beziehung und seiner Vorstellung von einer Partnerschaft bewusst zu werden. Außerdem geht es darum, Kompromisse zu finden und zu lernen, Grenzen zu ziehen und zu sich selbst stehen.

  • Welche Werte möchtest Du in einer Beziehung leben?
  • Wie möchtest Du Deine Beziehung erleben?
  • Wie möchtest Du Dich in Deiner Beziehung fühlen?
  • Passen Deine eigenen Werte und Vorstellungen von einer Beziehung mit denen Deines Partners zusammen?
  • Wo kann man hier Kompromisse finden?
  • Wo sind eventuell Grenzen zu ziehen?

Du kannst Dich zwischen zwei Menschen einfach nicht entscheiden?

Wenn Du in der Lage steckst, dass Du heimlich zwei Beziehungen eingegangen bist, in der Deine Partner nichts voneinander wissen und Du Dich einfach nicht für einen entscheiden kannst, dann liegt das häufig daran, dass Du Angst davor hast, dass Dich am Ende ein einziger Partner verletzen und verlassen könnte und Du dann ganz alleine da stehst. Letzten Endes hältst Du damit beide Partner auf Abstand und lebst ein Lüge, in der Du niemals in den Genuss von echter Liebe und Vertrauen in einer Beziehung kommen kannst.

 

Sich mit offenen Herzen auf einen Menschen einzulassen erfordert den Mut, verletzt werden zu können. Doch den anderen zu belügen, betrügen und mit geschlossenem Herzen zu begegnen, nimmt Dir genau die Erfahrung im Leben, die das Leben doch erst lebenswert und wunderschön macht.

 

Nun wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag, Abend oder eine gute Nacht, je nachdem in welcher Zeit Du auch immer Dich gerade befindest.

Die Liebe in mir, grüßt die Liebe in Dir.

Deine Andrea

Das könnte Dich auch interessieren

Mein Buch ist da!

In diesem Buch erfährst Du, wie bereichernd, wertvoll und großartig Dein Leben sein kann, wenn Du anfängst, es nach seiner Anleitung zu spielen. Es enthält alles Wissenswerte basierend auf den 7 Universellen Gesetzen des Lebens, kraftvollen Coachinginput und Übungen, die Dich dabei unterstützen, zur Heldin/zum Held Deines Lebens zu werden und direkt einzutauchen in dieses unglaubliche Abenteuerspiel Deiner Existenz. Andrea Hein nimmt Dich mit auf eine wundervolle und magische Reise durch das Spielfeld Deines Lebens. Sie inspiriert und begeistert Dich auf ihre herzliche, mitfühlende und tiefgründige Weise, für Dein Dasein und das Leben auf unserem wunderschönen Heimatplaneten Erde. EXKLUSIV: NUR IN DIESEM BUCH: Ein Code, mit dem Du Dir für jedes Universelle Gesetz eine kraftvollen Meditation, gesprochen von Andrea Hein, als Mp3-Download herunterladen kannst.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0