· 

Vergänglichkeit

Lege ein weißes DIN A4 Blatt vor Dir. Zeichne eine Linie in der Mitte über das ganze Blatt. Der Anfang der Linie steht für die Geburt, das Ende steht für den Tod. Nun markiere, wo Du Dich gerade befindest – ist Deine Markierung mehr links, in der Mitte oder schon im rechten Bereich der Linie? Denke bewusst über die Position Deiner Markierung nach.

  

"Vergeuden wir unsere Zeit nicht mit Dingen, die wir bereuen, sondern versuchen wir tolerant, mitfühlend und liebevoll zu sein, denn nichts ist so vergänglich wie unser Leben.“ 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0