· 

Wie ich meine Selbstzweifel überwunden habe

In diesem Artikel erzähle ich Dir, wie es Dir gelingen kann, trotz Selbstzweifel, mutig zu sein und für Dich loszugehen.

Wie ich meine Selbstzweifel überwunden habe - Andrea Hein

Wie es Dir gelingen kann, trotz Selbstzweifel mutig Deinen Weg zu gehen.


Bevor ich meinen ersten Blog-Artikel online gestellt habe, nagten in mir große Zweifel, ob es denn auch das Richtige ist, mich so zu outen und ich hatte die Befürchtung, dass sich dann vielleicht jemand über mich lustig machen könnte. Außerdem hatte ich Angst, dass mein Geschriebenes vielleicht nicht gut genug ist. Früher hätte ich meine Idee dann ziemlich schnell wieder verworfen. Meine Zweifel wären größer gewesen, als mein Mut. Doch heute traue ich mich etwas zu tun, was nicht perfekt ist, einfach weil ich selbst dahinter stehe und es mir gut tut, meine Einfälle nicht nur zu denken, sondern auch umzusetzen.

 

Gerade das Internet bietet die Möglichkeit sich mit tausend anderen zu vergleichen und sich selbst damit auch ganz leicht schlecht zu machen. Es wird immer viele andere geben, die es besser machen, als man selbst. Aber darum geht es doch gar nicht! Es geht nicht darum etwas perfekt können zu müssen, um es tun zu dürfen. Es geht darum zu tun, was einem selbst und somit vielleicht auch vielen anderen Menschen gut tut. 

Selbstvertrauen stärken mit Deiner Erlaubnis, nicht perfekt zu sein.

Die Gesellschaft gibt uns oft das Gefühl, dass wir perfekt sein müssen und perfekt aussehen müssen, um mithalten zu können, mit den perfekten Menschen, die uns im Fernsehen oder in Zeitschriften täglich präsentiert werden. Es strahlen uns Menschen mit falten- und makelloser Haut an, sogar wenn diese schon ü-50 sind. Und da der Mensch nun mal vom Vergleich lebt, wird unser Anspruch an uns selbst immer höher. Wir leben in einer Gesellschaft, in der das Aussehen immer wichtiger wird. Weit wichtiger als der Charakter. Gerade Menschen mit geringem Selbstbewusstsein lassen sich leicht von diesem kranken Schönheitswahn anstecken. Doch ich möchte einfach nicht irgendwann alt sein, zurück blicken und erkennen, dass ich mein ganzes Leben lang damit verbracht habe, mir Gedanken über mein Aussehen zu machen. Denn das ist mit Sicherheit nicht unser Auftrag hier auf diesem Planeten. Das Leben ist so viel mehr!

 

Erlaube Dir, nicht perfekt zu sein! Erlaube Dir so zu sein, wie Du bist. Nämlich durch und durch unperfekt. Erlaube Dir DU zu sein. Denn Du bist wunderschön, so wie die Natur Dich erschaffen hat. Lerne, Dich jeden Tag mehr zu lieben und Du wirst sehen, wie Du Dir selbst immer besser gefällst und wie Dir die Meinungen der anderen immer unwichtiger wird.

Selbstzweifel überwinden mit einem Perspektivenwechsel

Wenn Selbstzweifel in mir nagen und der Mut mich verlässt, dann gucke ich einfach in den Sternenhimmel und denke an das unendliche Universum und daran, wie klein der Planet Erde und vor allem die Menschen in Wirklichkeit eigentlich sind. Und dann denke ich an das Wunder, hier zu sein und zu leben, inmitten dieses unendlichen Universums und meine Sorgen und Ängste werden plötzlich ganz klein.

 

Alles was Du aus Angst oder Zweifeln nicht tust, obwohl Du es gerne möchtest, wird immer irgendwie fehlen auf diesem Planeten. Deine Ideen und Träume sind es, die unseren Heimatplaneten mitgestalten und zu dem machen, was er ist. Die Welt braucht Dich, um sich in einen Ort verändern zu können, den wir uns wünschen. Vergiss niemals wie wertvoll und wichtig Du für das Leben dieser Erde bist. Du bist wie ein Puzzlestück des unendlich großen Puzzles der Welt. Ohne Deine Präsenz, Deinen Ausdruck und Deine Selbstverwirklichung wird immer ein Stückchen fehlen.


Techniken zur Überwindung von Selbstzweifeln


Selbstzweifel können tief verwurzelt sein und unser tägliches Leben beeinflussen. Hier sind drei tiefgehende Techniken, die Dir helfen können, diese Zweifel zu überwinden und Dein Selbstvertrauen zu stärken:

 

1. Selbstreflexion und Journaling:

  • Selbstreflexion ist ein kraftvolles Werkzeug, um Deine inneren Zweifel zu analysieren und zu verstehen. Führe ein Tagebuch, in dem Du regelmäßig Deine Gedanken und Gefühle aufschreibst. Notiere besonders Situationen, in denen Du Dich selbst angezweifelt hast, und reflektiere, warum diese Zweifel aufkamen. Identifiziere wiederkehrende Muster und versuche, die zugrunde liegenden Ursachen zu erkennen. Schreibe auch positive Erfahrungen und Erfolge auf. Diese Übung hilft Dir, ein bewussteres und objektiveres Bild von Dir selbst zu entwickeln und Deine Stärken anzuerkennen.
Person schreibt in ein Tagebuch zur Selbstreflexion und Überwindung von Selbstzweifeln.

2. Positive Affirmationen und Visualisierung:

  • Positive Affirmationen sind Aussagen, die Du Dir selbst immer wieder sagst, um negative Gedankenmuster zu durchbrechen. Wiederhole Sätze wie „Ich bin fähig und stark“, „Ich verdiene Erfolg und Glück“ oder „Ich vertraue auf meine Fähigkeiten“. Kombiniere diese Affirmationen mit Visualisierungstechniken. Stelle dir z.B. vor, wie Du Deine Ziele erreichst und Hindernisse überwindest. Visualisiere Dich selbst in Situationen, in denen Du selbstbewusst und erfolgreich handelst. Diese Technik kann dazu beitragen, Dein Unterbewusstsein umzuprogrammieren und Dein Selbstvertrauen nachhaltig zu stärken.
Person spricht positive Affirmationen zur Stärkung des Selbstvertrauens.

3. Achtsamkeit und Meditation:

  • Achtsamkeit und Meditation sind wirkungsvolle Methoden, um im Moment zu leben und negative Gedankenmuster zu reduzieren. Setze Dich täglich für einige Minuten in eine ruhige Umgebung, schließe die Augen und konzentriere Dich auf Deinen Atem. Beobachte Deine Gedanken, ohne sie zu bewerten, und lass sie vorüberziehen. Diese Praxis hilft Dir, eine distanziertere Perspektive auf Deine Selbstzweifel zu entwickeln und sie nicht mehr als absolute Wahrheiten anzusehen. Durch regelmäßige Meditation kannst Du Deine innere Ruhe und Selbstakzeptanz fördern, was langfristig Dein Selbstvertrauen stärkt.
Person meditiert in einer ruhigen Umgebung, um Selbstzweifel zu überwinden und innere Ruhe zu finden.

Diese Techniken können Dir helfen, Deine Selbstzweifel zu überwinden und ein starkes, positives Selbstbild zu entwickeln. Denke daran, dass dies ein Prozess ist, der Zeit und Geduld erfordert. Bleibe unbedingt dran und sei liebevoll zu Dir selbst auf deinem Weg.

 

Nun wünsche ich Dir noch einen wunderschönen Tag, Abend oder eine gute Nacht, je nachdem in welcher Zeit Du auch immer Dich gerade befindest.

 

In Liebe in Verbundenheit,

Deine Andrea 


Das könnte Dich auch interessieren

Selbstzweifel überwinden und Selbstvertrauen gewinnen - Andrea Hein
Ideen umsetzen - Andrea Hein


Hallo, ich bin Andrea.

Im Jahr 2017 habe ich angefangen diesen Blog zu schreiben und seitdem alles geteilt, was ich auf meinem Weg der Selbstheilung erfahren und erkennen darf. Was von da an geschehen ist, kann ich nur als magisch bezeichnen. Heute bin ich körperlich und seelisch vollkommen gesund, glücklich verheiratet und kann beruflich das tun, was mich mit einem Sinn und Freude erfüllt. Wenn Du magst, dann komm mit mir auf diese Reise und lass auch in Deinem Leben Wunder geschehen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0