· 

Übung zu mehr Selbstliebe

Beobachte Dich doch einmal bei den banalsten Dingen, die Du täglich erledigst. Wie behandelst Du Dich denn eigentlich selbst? Das geht schon morgens im Bad los. Wie wäschst Du Dich? Schruppst Du Dich oder streichelst Du den Schaum über Deine Haut? Wie cremst Du Dich ein? Klatschst Du Dir die Creme ins Gesicht, oder massierst Du sie sanft ein? Wie kämmst Du Dir die Haare? Reißt Du an der Bürste herum, oder gleitet sie behutsam über Dein Haar?

 

Mache aus Deiner Morgen- und Abendroutine im Bad ein Ritual. Führe jeden Handgriff aufmerksam und besonders liebevoll aus. Konzentriere Dich dabei ganz genau auf Dich und Deine Handlungen und versuche währenddessen an nichts anderes zu denken.

 

Deine Selbstbeobachtung geht weiter mit dem Anziehen Deiner Kleidung. Fühlst Du Dich wohl in Deiner Kleidung oder kratzt irgendetwas? Drückt der Knopf der Jeans vielleicht in Deinen Bauch? Haben es Deine Füße in Deinen Schuhen bequem oder drückt es irgendwo?

 

Dieses Spiel kannst Du den ganzen Tag lang so weiter machen. Beobachte Dich bei allen Dingen, die Du tust und erinnere Dich immer wieder an einen besonders liebevollen Umgang mit Dir selbst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0