· 

The Secret – Das Geheimnis

Imagination ist alles. Sie ist die Vorschau auf die künftigen Attraktionen des Lebens. (Albert Einstein.)

 

The Secret, das große Geheimnis, warum glückliche und erfolgreiche Menschen so glücklich und erfolgreich sind, besteht im Gesetz der Anziehung. Alles was in unser Leben tritt, wird von uns angezogen. Wir ziehen es an, durch die Bilder, die wir in unserem Geist entstehen lassen. Durch unsere Gedanken. Alles was in deinen Gedanken vor sich geht, wird von dir angezogen. Du bist wie ein Magnet. Gleiches zieht Gleiches an. Wenn du es im Geist siehst, dann wirst du es auch irgendwann in deinen Händen halten.

  

Gedanken werden wahr. Ein Gedanke hat eine Frequenz. Ein Gedanke ist messbar. Wenn du einen Gedanken immer wieder denkst, dann sendest du die Frequenz dieses Gedankens immer wieder aus. Gedanken senden ein magnetisches Signal aus, dass dir genau das bringt, was du dir vorstellst.

  

Die meisten Menschen denken an das, was sie nicht wollen und wundern sich dann, dass genau das immer wieder in ihr Leben kommt. Das Gesetz der Anziehung gehorcht dir immer aufs Wort.

  

Wenn du dich auf etwas konzentrierst, dass du nicht willst. Z.B. „Ich will nicht zu spät kommen.“ Dann tritt es trotzdem ein. Denn das Gesetz der Anziehung hört nicht, dass du es nicht willst. Ob du etwas nicht oder schon willst, ist dem Gesetz der Anziehung egal. Es lässt immer das eintreffen, an das du denkst.

  

Das Gesetzt der Anziehung besagt, dass du immer genau das erhältst, worauf du dich konzentrierst. Wenn du darüber klagst, wie schlecht alles ist, dann ziehst du das Schlechte an. Konzentriere dich nicht auf das, was du nicht willst oder was du vermeiden möchtest, sondern nur noch auf das was du haben möchtest. Wenn wir die Dinge positiv sehen, ziehen wir Positives in unser Leben. Wenn wir negativ denken, dann ziehen wir Negatives in unser Leben. Das betrifft alles in unserem Leben. Gesundheit, Wohlstand, Beziehungen, etc., etc.

  

Ohne Geist kann es kein Universum geben. Das ist das universelle Gesetzt des Geistes. Alles entspringt dem göttlichem Schöpfer-Geist. Jede Existenz ist geistigen Ursprungs. Bevor etwas entsteht, gibt es immer schon den Gedanken davon. Der Geist formt das, was er wahr nimmt. Es wurde wissenschaftlich bewiesen, dass ein positiver Gedanke hundert mal kraftvoller ist, als ein negativer Gedanke. Außerdem gibt es eine Zeitverzögerung. Das heißt, das, was wir denken, tritt nicht sofort ein. Werde dir also deiner Gedanken bewusst und wähle sie mit bedacht und denke mit Freude. Du selbst bist der Erschaffer deines Lebens.

  

Das Gesetz der Anziehung ist genauso ein universelles Gesetz, wie das Gesetz der Schwerkraft. Nur weil wir nicht verstehen, wie es funktioniert, heißt das nicht, dass es nicht funktioniert.

 

Um sein Leben zu ändern, müsste man ja dann alle seine Gedanken kontrollieren. Wie soll das bei etwa 60.000 Gedanken am Tag funktionieren? Die Lösung hierfür sind unsere Gefühle. Deine Gefühle lassen dich wissen, was du gerade denkst. Denn deine Gedanken bestimmen deine Gefühle. Die Emotionen sind ein unglaubliches Geschenk. Denn sie lassen uns wissen, was wir gerade denken. Es gibt positive und negative Gefühle. Negative lassen uns schlecht, Positive lassen uns gut fühlen.

 

Negative Gefühle sind z.B. Angst, Groll, Wut, Hass, Schuld, Rache, Neid, Ärger, Tadel, Langeweile. Sie strahlen Negatives, negative Schwingungen aus. Positive Gefühle sind z.B. Zufriedenheit, Hoffnung, Begeisterung, Freude, Leidenschaft, Dankbarkeit, Liebe. Du fühlst dich gut, ziehst damit noch mehr Gutes an und fühlst dich noch besser. Unsere Gefühle sagen uns, ob wir auf dem richtigen Kurs sind. Wenn du dich gut fühlst, dann erschafft du dir eine Zukunft, die mit dem übereinstimmt, was du dir wünschst. Wenn du dich schlecht fühlst, dann erschaffst du dir eine Zukunft, die nicht mit deinen Wünschen übereinstimmt. Alles, was wir denken und fühlen, erschafft unsere Zukunft. Wenn du dir Sorgen machst, erschaffst du dir Sorgen. Mit deinen Gefühlen, kannst du deinen kompletten Tag verändern. Du kannst sofort damit beginnen, dich gesund zu fühlen, dich wohlhabend zu fühlen. Du kannst die Liebe um dich herum spüren, auch wenn sie noch gar nicht da ist. Dann wird sich das Universum mit deinen Schwingungen im Einklang befinden. Das Universum wird mit deinen Gefühlen übereinstimmen und dich dir offenbaren. Das ist das universelle Gesetz der Schwingung. Jeder Gedanke schwingt auf einer ganz bestimmten Frequenz. Das Göttliche schwingt auf der höchsten Frequenz. Negatives schwingt auf einer sehr niedrigen Frequenz. Die Frequenz, mit der wir und unsere Gedanken schwingen, zieht Dinge in unser Leben, die genauso schwingen.

 

 

Deine Gedanken und deine Gefühle erschaffen dein Leben.

 

Ändere dein Bewusstsein. Je öfter du dich gut fühlst, desto häufiger wirst du gute Dinge in dein Leben ziehen. Wenn du dich schlecht fühlst, höre z.B. gute Musik, singe und tanze mit oder denke an etwas Schönes, gucke dir z.B. Bilder von Babys oder Tierbabys an und konzentriere dich nur auf diese Bilder. Blocke alles andere ab. Wenn du ein Haustier hast, das du liebst, hast du ein großartiges Geschenk zuhause, dass dir hilft deine negativen Gedanken auszublenden. Streichle doch einfach immer dein Haustier, wenn es dir schlecht geht. Richte deinen Fokus immer auf alles Gute und Schöne.

 

Wenn du anfängst deine Gedanken und Gefühle wirklich zu verstehen und zu meistern, dann wird dir auch klar, wie du deine eigene Realität erschaffen kannst. Damit beginnt deine Freiheit. Deine ganze Macht. Du hast die Macht, dein Leben selbst zu gestalten. Wenn du das Geheimnis der Anziehung für dich nutzt, dann wird dein Leben wunderbar werden.

  

Aladin und seine Wunderlampe sind Realität. Der Geist sagt stets: „Dein Wunsch ist mir Befehl.“ Nur gibt es nicht nur drei, sondern unendlich viele Wünsche, die dem Geist Befehl sind.

  

Mit diesen 3 Schritte veränderst du dein Leben:

 

Schritt 1: Um etwas bitten

Mache deine Bestellung beim Universum. Was willst du wirklich? Schreibe dir auf, was du wirklich willst. Schreibe dies in der Gegenwart. Beginne am Besten mit dem Satz: Ich bin so froh und dankbar, weil...... und dann beschreibe, wie dein Leben aussehen soll. In allen Bereichen.

 

Schritt 2: Der Glaube

Die feste Überzeugung. Glaube daran, dass du das, was du haben willst, bereits besitzt. Du brauchst einen unerschütterlichen Glauben. Du brauchst nicht zu wissen, wie es funktioniert. Du musst nur wissen, dass es funktioniert. Wenn der Wunsch nicht gleich eintritt, lasse nicht zu, dass Enttäuschung in dir hoch kommt. Glaube weiter fest daran, dass der Wunsch schon noch in Erfüllung gehen wird.

 .

Schritt 3: Das Empfangen

Fühle dich jetzt schon so, als wäre dein Wunsch bereits erfüllt. Wenn du etwas nur vom Verstand her willst, dir das Gefühl aber fehlt, dann hast du nicht genug Kraft, um das Gewünschte zu manifestieren. Du musst es tief in dir fühlen. Mache, was nötig ist, dass das Gefühl kommt. Mache zum Beispiel eine Probefahrt in deinem Traumauto. Gucke dir Häuser an. Sieh deinen Wunsch vor dir. Schneide dir Bilder aus und mache dir damit ein Visions-Board. Visualisiere deinen Wunsch. Dein Gefühl erzeugt die notwendige Anziehung. Erlebe das Gefühl, die Freude, deinen Wunsch schon zu besitzen. Der ganze Prozess muss dich mit einem Glücksgefühl erfüllen.

 

Dann achte darauf, was in deinem Leben passiert. Achte darauf, wovon du angezogen wirst. Wenn die Eingebung kommt, dann handle! Verpasse es nicht, den ersten Schritt zu machen. Halte die Augen offen.

 

Übe mit kleineren Wünschen. Du kennst bestimmt „den Parkplatz vom Universum.“ Übe mit solchen kleinen Wünschen und erlebe immer wieder das Gefühl der Freude. 

 

Ganz gleich, wie deine jetzige Lebenssituation aussieht, deine Realität wird sich verändern, wenn du das Gesetz der Anziehung richtig für dich anwendest. Deine jetzige Situation ist das Resultat deiner früheren Gedanken.

 

So geht’s los:

 

Konzentriere dich zuerst auf alle Dinge, die du schon hast und wofür du dankbar bist. Schreibe dir eine Liste auf, mit allem wofür du dankbar bist. Sage dir all die Dinge, wofür du dankbar bist, jeden Morgen auf. Empfinde währenddessen ein Gefühl tiefer Dankbarkeit. Du kannst dir auch einen kleinen Gegenstand, zum Beispiel einen Stein, in die Hosentasche stecken und diesen als Erinnerung nutzen, dankbar zu sein. Immer wenn du in deine Tasche greifst und den Stein fühlst, sage dir innerlich auf, wofür du dankbar bist und fühle diese Dankbarkeit. 

 

Lebe in tiefer Dankbarkeit. Die erfolgreichen Menschen sind nicht nur dankbar, wenn sich ihnen ein Wunsch erfüllt. Sie sind es ständig. Mache dir dieses Gefühl der tiefen Dankbarkeit zur Gewohnheit. Auch wenn sich eine Zeitlang keine Resultate, keine Ergebnisse zeigen, bleibe trotzdem hartnäckig dabei.

 

Was möchtest du erreichen? Glaube daran, dass du es verdient hast. Glaube, dass es für dich erreichbar ist. Schließe jeden Tag für ein paar Minuten die Augen und stelle dir vor, dass dein Wunsch bereits erfüllt ist und empfinde, wie sich das anfühlt. Lasse dann deinen Wunsch wieder los und konzentriere dich darauf, wofür du dankbar bist. Und dann vertraue darauf, dass dein Wunsch vom Universum erfüllt wird.

 

Wie kann ich mehr Geld in mein Leben ziehen?

Formuliere deinen Wunsch richtig. Sage nicht: „Ich will schuldenfrei sein.“ sondern sage: „Ich möchte bis zum …....Datum …..... Euro auf meinem Konto haben.“ „Das Geld fliegt mir nur so zu. Ich ziehe Geld an wie ein Magnet.“ Auch hier gilt, lasse ein Gefühl der inneren Freude entstehen. Fühle dich glücklich und wohlhabend.

  

Beziehungen

Wenn du dich selbst nicht magst, kannst du dich auch von einem anderen Menschen nicht richtig geliebt fühlen. Nimm dir Zeit für dich selbst. Lerne, dich selbst zu lieben. Dann ziehst du Menschen in dein Leben, die dich lieben. Bei Beziehungsproblemen: Konzentriere dich in deiner Beziehung nicht auf die Dinge, die dir nicht gefallen, sondern auf die Dinge, die dir gefallen. Schreibe die nächsten 30 Tage jeden Tag alle Dinge auf, die du an deinem Partner schätzt. Denke an alle Gründe, warum du diese Person magst. Die Probleme werden verschwinden. Du bist der einzige Mensch, der für dein Glück verantwortlich ist. Deine Freude, dein Glück entsteht in dir selbst.

  

Gesundheit

Placebo-Effekt: Placebos erzielen meist die selbe oder sogar eine bessere Wirkung, als echte Medikamente. Der menschliche Geist ist der wichtigste Faktor im Heilungsprozess. Stelle dir die Frage, was dein Denken zu deiner Krankheit beigetragen haben kann. Glaube tief in dir, dass du bereits geheilt bist. Mache Dinge, die dir Freude und Spaß bringen. Bringe viel Positives in dein Leben. In einem Körper, der sich in einem gesunden emotionalen Gleichgewicht befindet, hat Krankheit keinen Platz. Wenn du eine Krankheit hast, dich darauf konzentrierst und viel darüber sprichst, dann erschaffst du nur noch mehr kranke Zellen. Betrachte dich so, als hättest du einen vollkommen gesunden Körper. Überlasse es dem Arzt, sich um deine Krankheit zu kümmern. Konzentriere du dich auf deine Gesundheit. Stelle dich so vor, als wärst du vollkommen gesund. Wenn du dich von allem Stress befreist, wird sich dein Körper von selbst heilen.

  

Welt

Wenn wir an unsere Ablehnung gegenüber Krieg, Hungersnot oder Drogen denken, dann erschaffen wir damit nur mehr Krieg, Hungersnot und Drogen. Leider konzentrieren wir uns auch hier auf Dinge, die wir nicht haben wollen. Unsere ganze Energie fließt somit auf das, was wir nicht haben möchten. Mutter Theresa hat einmal gesagt, dass sie auf eine Anti-Kriegs-Demo nicht gehen, aber gerne an einer Friedens-Demo teilnehmen wird. Sie hat verstanden worum es geht. Je mehr wir darüber reden, was wir nicht haben möchten, desto mehr erschaffen wir es. Wenn du also gegen Krieg bist, dann denke lieber an Frieden. Wenn du gegen Hungersnot bist, dann konzentriere dich darauf, dass die Menschen genug zu essen haben.

  

Je mehr wir darüber reden, was wir nicht haben möchten, desto mehr erschaffen wir es. Die Energie fließt dort hin, wohin sich die Aufmerksamkeit richtet.

 

Wenn jeder nach dem Gesetz der Anziehung leben würde, wäre dann der Vorrat nicht irgendwann aufgebraucht?

Nein, weil mehr als genug für uns alle da ist! Eine Lüge hat sich in uns eingenistet, die uns glauben lässt, dass eben nicht genug vorhanden ist, dass es Mangel und Einschränkung gibt. Durch diese Lüge, dieses Mangelbewusstsein, leben die Menschen in Angst, Gier und Geiz. Und diese Gedanken von Angst, Gier und Geiz verwirklichen sich. Die Welt lebt unter dem Eindruck dieses Alptraums. In Wahrheit gibt es mehr als genug für alle. Mehr als genug Liebe, Wohlstand und Glück. Die Welt ist in Fülle und nicht im Mangel. Erkenne all die schönen und wundervollen Dinge um dich herum und sei dankbar dafür.

  

Das Universum und du

Alles ist Energie. Du bist Energie. Energie ist immer da. Energie kann nicht verschwinden. Du bist ein spirituelles Wesen. Ein Energiefeld, dass sich in einem größeren Energiefeld bewegt. Wir stehen alle miteinander in Verbindung, können dies nur nicht sehen. Es gibt kein dort draußen und hier drinnen. Alles im Universum steht miteinander in Verbindung und ist Energie. Wir sind grenzenlos.

  

Ist dein Leben wirklich so, wie du es willst? Viele Menschen fühlen sich als Opfer und machen die Erlebnisse in ihrer Vergangenheit dafür verantwortlich. Du kannst dich auf deine Vergangenheit konzentrieren, oder auf das, was du wirklich willst. Du bist der Gestalter deines Schicksals. Du kannst sofort jetzt anfangen. Formuliere jetzt deine neuen Glaubenssätze. Es gibt keine vorgegebene Bestimmung. Deine Bestimmung ist das, was du als deine Bestimmung ansiehst. Dein Daseinszweck ist der, den du dir gibst. Dein Leben ist so, wie du es dir gestaltest.

  

Wenn dir etwas keine Freude bereitet, dann denke darüber nach, ob du es weiterhin tun möchtest. Freude, Liebe, Glück sind die Antriebskräfte des Erfolges. Wenn es sich gut anfühlt, ist es richtig. Du verdienst es, glücklich zu sein. Du wurdest geboren, um aus dir selbst das Beste zu machen und um deinen Beitrag in der Welt zu leisten. Du schreibst selbst deine Geschichte. Wer du bist und was du tust, fängt in diesem Moment an. 

 

Das war jetzt mega viel Text. Doch einfach unglaublich wertvoll. Ich weiß, so zu denken, zu fühlen und zu leben, ist wahnsinnig schwierig und erfordert enorm viel Arbeit und Disziplin. Doch es macht auch Spaß und gibt Sinn. Und es lohnt sich so sehr! Denn genau das ist doch LEBEN. Den ganzen Schmerz, das ganze Leid, den ganzen Ballast sollten wir endgültig in die Tonne treten.

 

Probier´s aus!

 

Nun wünsche ich dir noch einen wunderschönen Tag, Abend oder eine gute Nacht, je nachdem in welcher Zeit du auch immer dich gerade befindest.

Die Liebe in mir, grüßt die Liebe in dir!

Deine Andrea

Kommentar schreiben

Kommentare: 0