· 

Magersucht - Die Nahrung, die wir uns geben, ist ein Symbol für unsere Selbstliebe

Magersucht - Die Nahrung, die wir uns geben, ist ein Symbol für unsere Selbstliebe

Ich habe selbst viele Jahre meines Lebens an Essstörungen (Magersucht und Bulimie) gelitten und in dieser Folge erfährst Du:  

  • wie es überhaupt ist, an einer Essstörung zu leiden
  • wie es Dir vielleicht gelingen kann, mit dem Thema Essstörungen anders umzugehen und mehr Licht in dieses Thema hineinzubekommen
  • dass eine Essstörung immer etwas mit der Liebe zu tun hat, die wir uns selbst geben
  • wie es mir gelungen ist, meine Essstörung zu heilen und eine gesunde Beziehung zu mir, meinem Körper und zur Nahrung zu entwickeln.

Außerdem möchte ich Dir mit dieser Folge Hoffnung geben, dass Du auch in diesem Bereich alles in Deinem Leben verändern kannst. 

 

Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Zuhören!

 

Deine Andrea


Nun wünsche ich Dir noch einen wunderschönen Tag, Abend oder eine gute Nacht, je nachdem in welcher Zeit Du auch immer Dich gerade befindest.  

Die Liebe in mir, grüßt die Liebe in Dir!

Deine Andrea

Buchtipp

Selbsthilfe bei Bulimie ist möglich. Hier erhalten Betroffene eine bewährte Therapie, eine konkrete Anleitung zur Selbsthilfe in Form eines Arbeits- und Übungsbuches, geschrieben von ausgewiesenen Expertinnen, die die Betroffenen Schritt für Schritt auf dem Weg zur Besserung begleiten. Die Autorinnen wenden sich an Frauen und Männer, die aus dem Teufelskreis des Ess- und Brechzwangs herausfinden wollen, an Angehörige und Freunde, aber auch an Therapeuten, die dieses Buch begleitend zu ihrer Behandlung einsetzen können.  


Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0