· 

Der Bund mit dem Göttlichen in Dir

Wenn du Gott in Dir gefunden hast:

  • dann wirst Du Gott mit Deinem ganzen Herzen, Deinem Geist und Deiner Seele lieben.
  • dann wirst Du den Namen Gottes nicht missbrauchen, weil Du die Macht des Wortes und der Gedanken verstehen wirst.
  • dann wirst Du einen Tag Gott vorbehalten, um Dich immer wieder daran zu erinnern, wer Du wirklich bist. Bald wirst Du jeden Tag und Augenblick heilig nennen.
  • dann wirst Du Deine Mutter und Deinen Vater ehren, denn sie sind Gotteskinder und haben Dir Dein Leben geschenkt.
  • dann wirst Du nicht morden, denn Deine Ehrfurcht vor dem Leben wird Dich dazu veranlassen alle Lebensformen – einschließlich der Pflanzen und Tiere – zu achten und nur dann auf sie einzuwirken, wenn es dem höchsten Gut dient.
  • dann wirst Du nicht die Ehe brechen, denn Du wirst die Reinheit der Liebe nicht durch Unehrlichkeit oder Täuschung entweihen.
  • dann wirst Du kein Ding nehmen, das Dir nicht gehört, noch wirst Du betrügen, ein Komplott schmieden, oder jemanden schaden.
  • dann wirst Du nicht Deines Nächsten Gefährten oder Gefährtin begehren, denn Du wirst wissen, dass alle anderen deine Seelengefährten sind.
  • dann wirst Du nicht Deines Nächsten Güter begehren, denn Du wirst wissen, dass alle Güter die Deinen sein können und all Deine Güter der Welt angehören.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0