· 

Was braucht es, um Deinen Seinszustand wirklich langfristig zu verändern?

In dieser Podcastfolge erfährst Du, was Dir dabei hilft, Deinen Zustand wirklich langfristig zu verändern.

  

Ich erzähle Dir, welche Erkenntnisse und Einsichten mir dabei geholfen haben, meine Leiden zu überwinden und mich zu dem Menschen zu machen, der ich gerne sein möchte und das Leben zu führen, dass ich gerne leben möchte. 

 

Außerdem bekommt Du viele praktische Übungen, die Du sofort in Deinen Alltag integrieren kannst. 

 

Zusammenfassung der Fragen aus der Folge: 

  1. Existiert in Deinem System die Vorstellung, von Deinem Wunschzustand und kannst Du Dir auch vorstellen, dass Du diesen Zustand eigenständig erreichen kannst? Also existiert in Deinem System zum Beispiel, dass Du vollkommen gesund und glücklich sein kannst? Und existiert in Deinem System auch die Vorstellung, wie es denn für Dich aussieht vollkommen gesund und glücklich zu sein?
  2. Übernimmst Du die volle Verantwortung für Dich und Deinen Zustand?
  3. Entscheidest Du Dich zu hundert Prozent dafür, gesund und glücklich zu sein und akzeptierst Du auch die Bedingungen dafür?
  4. Kannst Du Dir ein verbindliches Versprechen geben? Bist Du bereit Dir zu versprechen, Dich gesund und glücklich zu machen?
  5. Bist Du bereit jetzt los zu gehen und Dich wirklich gesund und glücklich zu machen? Bist Du breit alles dafür zu tun, um Dich zu dem Menschen zu machen, der Du gerne sein möchtest? 

 

Zusammenfassung der Übungen aus der Folge: 

  1. Schreibe Dir Deine Vorstellung von Deinem idealen Leben und Zustand auf. Du kannst dies auch in Form von einem idealen Tag machen. Wie sieht es aus, Dein Wunschleben? Wie sieht Dein Wunschtag aus? Was machst Du alles? Wie fühlst Du Dich? Was arbeitest Du? Mit welchen Menschen bist Du zusammen? Nutze diese Übung, um wieder ins träumen zu kommen und Deine Phantasie anzuregen.
  2. Stelle Dir jeden Tag ein bisschen vor, wie es denn für Dich ist, wenn Du vollkommen gesund und glücklich bist. Versuche Dir hierfür immer wieder mal ein paar Bilder von Deinem glücklichen Selbst in Deiner inneren Vorstellung zu zaubern und Dich auch immer mehr in diesen Zustand einzufühlen.
  3. Nimm Dir jeden Tag fest vor, eine Sache zu machen, die Dir wirklich gut tut. Und nimm Dir fest vor, wie Du eigentlich sein möchtest und wie lange Du in einem leidenden Zustand verharren möchtest oder wann Du dagegen steuern möchtest.
  4. Erstelle Dir Deinen eigenen Selbstliebevertrag mit Deinem Versprechen und lese ihn Dir einmal täglich, sehr kraftvoll mit aufgerichteter Haltung laut vor.
  5. Beobachte Deine Gedanken und Gefühle und greife aktiv in Deine Gedanken und Gefühle ein, wenn Du merkst, dass sie nicht Deinem Wohl dienen.
Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Zuhören!

 

Nun wünsche ich Dir noch einen wunderschönen Tag, Abend oder eine gute Nacht, je nachdem in welcher Zeit Du auch immer Dich gerade befindest. 

Die Liebe in mir, grüßt die Liebe in Dir!

Deine Andrea

Kommentar schreiben

Kommentare: 0