· 

Das soziale Atom

Nimm Dir ein leeres Blatt Papier und zeichne darauf irgendwo ein einfaches Symbol, das für Dich selbst steht. (Z.B. ein Kreis, ein Viereck, ein Dreieck, ein Herz, o.ä.)

 

Nun halte die erste Person, die Dir einfällt, mit einem Symbol auf dem Blatt fest. Schreibe eine kleine eins in das Symbol. Es sollte die Person, sein, die Dir als erstes einfällt, unabhängig davon, welche Person Dir am nächsten steht, oder chronologisch die erste Person ist. (Also nicht unbedingt Vater, Mutter etc.) Lege durch die Entfernung von Deinem eigenen Symbol fest, wie nah Dir diese Person steht.

  

Verbinde nun Dein Symbol mit dem anderen Symbol mit einem Strich. Wenn die Beziehung intensiver ist, dann mit zwei Strichen, wenn sie sehr intensiv ist, dann mit drei Strichen. Ist die Beziehung eher negativ, schmerzvoll oder unterbrochen, zeichne einen oder mehrere Querstriche auf die Verbindungslinie.

  

Nun folgt die nächste Person, die Dir einfällt. Nummeriere diese Person mit einer zwei. Gehe mit allen weiteren Personen wie beschrieben vor. 

 

Nehme Dir für diese Zeichnung etwa 15 Minuten Zeit. 

 

Am Ende hast Du eine tolle Übersicht Deines engsten Beziehungsgeflechtes.

  

Gehe auf jede einzelne Person ein und beantworte die folgenden Fragen schriftlich: 

  • Warum ist das Symbole dicht oder weit entfernt vom eigenen Symbol?
  • Was bedeutet die Form und Größe?
  • Wie intensiv ist die Beziehung?
  • Was macht die Beziehung aus?
  • Durch was für Schlagworte ist die Beziehung gekennzeichnet?
  • Was ist die Geschichte der Beziehung?
  • Wie soll diese Beziehung weitergehen?
  • Wie würde die andere Person die Beziehung beschreiben?
  • Was kannst Du heute tun, um diese Beziehung zu verbessern?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0