· 

Ich mache mich und meine Seele jetzt gesund!

Ich mache mich und meine Seele jetzt gesund! | Selbstheilung von Depressionen

In dieser Podcastfolge spreche ich sehr tief über mich selbst. Ich erzähle Dir Details aus meiner über 17-jährigen Leidensgeschichte und meinen Weg in ein neues Leben.

 

Du erfährst u.a.: 

  • warum ich heute diesen Podcast mache

  • was Dein Leidensweg mit Deiner Seelenaufgabe zu tun hat

  • warum es so wichtig ist, sich selbst zu heilen und anderen Menschen dabei zu helfen, sich auch zu heilen

  • warum es die Heilungsgeschichten einzelner Menschen sind, die unsere Welt zu einem friedlicheren Ort machen können

  • warum eine einzige, klare Entscheidung, der Startschuss für den Weg in ein neues Leben sein kann

  • warum Angst auch etwas Gutes haben kann

  • und vieles mehr aus meinem persönlichen Heilungsweg. 

Es ist eine sehr emotionale Folge geworden, die mich tief dankbar werden lässt. 

 

Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Zuhören!

 

Deine Andrea

Downloadlink der Folge

Download
Ich mache mich und meine Seele jetzt gesund!
Podcastfolge-Nr. 32 Ich mache mich und m
MP3 Audio Datei 39.7 MB

Mein Seelenweg

"Ich habe Depressionen erfahren, damit ich lernen konnte, wie man sie überwindet. Ich war emotional instabil, ruhelos und auf der Flucht vor mir selbst, um zu erkennen, dass ich es bin, die zur Ruhe kommen muss, um den Frieden in mir zu finden und meinen Platz im Leben einnehmen zu können. Ich hatte große Probleme in Beziehungen, um zu lernen wie Beziehung überhaupt funktioniert. Ich war einsam, um zu lernen, dass ich erst in der Verbindung zu mir selbst Zugehörigkeit erfahren kann. Ich hatte eine riesengroße Angst vor meinen Gefühlen, um zu lernen, sie als Boten zu erkennen und anzufangen, nach ihren Botschaften zu leben. Ich war voller Hass, Trauer und Wut, um zu erfahren, wie sich Liebe, Freude und Frieden wirklich anfühlen. Ich war magersüchtig, um zu lernen, dass die Nahrung, die wir uns geben, ganz viel mit der Liebe zu uns selbst zu tun hat. Ich war sehr lange auf der Suche nach einem Sinn in meinem Leben, um zu lernen, dass nur ich selbst meinem Leben einen Sinn geben kann. Ich war wie besessen auf der Suche nach meiner Lebensaufgabe, um zu erkennen, dass ich mir meine Lebensaufgabe selbst mein Leben lang erschaffen habe. Dadurch, dass ich all das gelernt habe, kann ich nun auch andere dabei unterstützen, wie sie es lernen können."

Die Liebe in mir, grüßt die Liebe in Dir!

Deine Andrea

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0